IMG_5262-HDR_Praxsis_Dortmund_Nina_Boemer_b.JPG

UNSERE LEISTUNGEN

LOGOPÄDIE NACH ÄRZTLICHER VERORDNUNG

Sie oder ein Angehöriger haben eine Verordnung für eine logopädische Therapie bekommen? Erfahren Sie hier, wie es nun weiter geht und hier, welche Störungsbilder wir diagnostizieren und behandeln.

STIMMTRAINING FÜR YOGALEHRER*INNEN

Erfahren Sie hier mehr über Sarahs Coaching, welches Ihnen dabei hilft, Ihr wichtigstes Werkzeug noch effektiver und gleichzeitig ökonomischer zu nutzen.

BERATUNG FÜR INSTITUTIONEN WIE KITAS, GRUNDSCHULEN & PFLEGEHEIME

Erfahren Sie mehr über den Umgang mit Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern, sowie Sprech-, Sprach-, und Schluckstörungen bei Erwachsenen.
Mit uns zu mehr Kompetenz und Verständnis für Patienten und Angehörige. Für mehr Infos schreiben Sie eine Mail an info@boehmer-logopaedie.de

THERAPIEABLAUF

Bei ärztlich verordneter Therapie

Nachdem Sie eine Heilmittelverordnung erhalten und einen Termin bei uns in der Praxis ausgemacht haben, findet zunächst das Erstgespräch, die sogenannte Anamnese statt. Hier besprechen wir, mit welcher Problematik Sie zu uns kommen und was wir für Sie tun können. Nach einer umfassenden Diagnostik passend zum Störungsbild findet eine Ausführliche Erklärung der Ergebnisse statt. Wir besprechen gemeinsam Ihre Wünsche und Ziele und erstellen so den passenden Behandlungsplan. Selbstverständlich gilt dies auch für Therapien im Hausbesuch.

Wie oft Sie zu uns kommen, hängt vom Störungsbild ab. In der Regel finden 1-2 Therapien wöchentlich á 45 Minuten statt. Nachdem die Anzahl der verordneten Stunden abgeleistet wurde, schauen wir gemeinsam, ob wir das Therapieziel erreicht haben, oder noch weitere Therapien folgen sollten.

Für Patient*innen die jünger als 18 Jahre sind, werden die Therapiekosten vollständig von der Krankenkasse übernommen. Bei Patient*innen über 18 Jahre entsteht eine Zuzahlung von 10% des Gesamtbetrages, zzgl. 10€ Rezeptgebühr. 
Es besteht die Möglichkeit, sich mittels eines Befreiungsantrages von diesen Kosten befreien zu lassen. Für weitere Informationen können Sie sich an Ihre Krankenkasse wenden.

Sie sind privatversichert? Gerne erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag, den Sie vorab bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. 

 
IMG_5183_Praxsis_Dortmund_Nina_Boemer_b.JPG

UNSERE BEHANDLUNGSFELDER

Kinder & Jugendliche

  • Kindliche Fütterstörungen mit intensiver Beratung der Eltern

  • Aussprachestörungen aufgrund von Lautbildungs- und / oder Lautverwendungsstörungen

  • Verbale Entwicklungsdyspraxien

  • Störungen im Bereich des Wortschatzes, der Grammatik, des Satzbaus und der Pragmatik

  • Redeflussstörungen

  • Myofunktionelle Störungen

  • Sprech- und Sprachtherapie bei Kindern mit Down-Syndrom und Autismus

 

Erwachsene

  • Behandlung von funktionellen, organischen und psychogenen Stimmstörungen

  • Stimmtransition bei Trans*Menschen

  • Aphasien - Sprachstörungen nach neurologischen Vorfällen

  • Dysarthrien - Probleme bei der Steuerung & Ausführung von Sprechbewegungen

  • Dysphagien - Behandlung von Schluckstörungen inkl. Beratung von Angehörigen 

  • Trachealkanülenmanagement

  • Gesichtslähmungen (Fazialisparesen)

SIE HABEN EINE FRAGE?

Schicken Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktfomular und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Danke für's Absenden!